browserfruits © Aileen Wessely
21. Juni 2009 Lesezeit ~ 2 Minuten

Foto News, Links und Videos: Die browserFruits

Die Foto News a.k.a. browserFruits sind mal wieder am Start. Ja und diesmal ist wirklich Abwechslung drin und es sollte für jedermann wieder was dabei sein. Viel Spass damit!

Foto Special

Viva México by risquillo 270 . what a beautiful mess by rebecca * my monkeys... by brenda acuncius photography White and yellow by Konný (lubbakonsa) By Request - Lilies Rotated by ladybugrock Backyard Bents by bonedad
Helpless? Just Help by Paul Cook Photography
mosaic-keh by »grahamblackall Built To Last by cszar 170/365 || When I Dream, I Fall Apart by dracorubio See the Light by Tous les noms sont déjà pris... pfff... Burj Dubai : 6h11 am by DanielKHC
Street Photograph, London: Under the Thumb by Nick_Turpin
alex & franzi (2) by nicole graether (lomokitty) In the Fog by yushimoto_02 [christian] Egypt - Cairo skyline after sunset by © Lucie's Photography / www.luciedebelkova.com Russia - Blue Hour at Kremlin in Moscow by © Lucie's Photography / www.luciedebelkova.com Tokyo, Narita Airport by Kim Erlandsen

~

Deutsprachige News

# Das c’t hat ein Sonderheft zur Digitalen Fotografie rausgehaun. Ich versteh zwar nicht, wie man so ein Titelbild machen kann (sorry, gar nicht mein Dingen) aber inhaltlich geht da schon was. Habs bei mir aufm Tisch liegen. Ist gut Info drin. Tendenziell cool für Einsteiger bis Fortgeschrittene.

# Foto-Einsteiger aufgepasst: David Pogue, Schreiberling der New York Times (gehört zu den weltbesten Erklärern) haut ein Buch über die Grundlagen der Fotografie raus. Ich hab schon ein paar mal davon gehört und denke, dass da ne Menge feines Zeugs (und vor allem einfach erkärt) drin steht.

# Obwohl das Thema GeoTagging hier eigentlich noch nie auf dem Tisch war (oder gerade deshalb) empfehle ich Euch, mal diesen Artikel dazu durchzulesen. Darin wird zum einen kurz über die Marktsituation dieser Dinger gesprochend und zum anderen gleich ein schickes vorgestellt. Aber leider nur für die JPG-Fotografieren.

# Polaroid ist tot? Nicht für Florian Kebs, der den analog-Kult mit dem Kauf der Firma nochmal neu an den Start bringen will.

# Die Hochzeitsfotografen Jonitz / Horn haben mal wieder ne Hochzeits fotografiert und dabei sind echt teilweise bombastische Fotos bei rumgekommen. Hut ab, Kollegen, Hut ab.

# Wem das Mysterium des Formates “DNG” schon lange ein Rätsel ist, der kann mal bei SAM’s Gedanken dazu einlesen – der hat es nämlich mal eine Weile versucht und sagt, was er davon hält.

~

Intationale News

# Oooh, das ist gut. Eine DIY-Anleitung, wie man seinen Kameragurt richtig schick machen kann (wo hab ich die Nähmaschine nochmal verstaut, hihi).

# Ed Kashi ist ein (wirklich guter) Photojournalist und eins seiner Projekte möchte ich Euch heute vorstellen: Über das Altern. Must see.

# Bitte hier mal auf das Aufnahmedatum schaun. Unglaublich.

# Über die neue Olympus E-P1 wird ja gerade sehr viel gesprochen. Scott Bourne ist überhaupt nicht beeindruckt (obwohl er nach diesem Post von Olympus direkt angesprochen wurde).

# Und noch so ein Landschaftsfotograf, der definitiv “Talent” hat.

# Wer mal wieder Lust hat, sich auf landschaftsfotografischer Basis (wie geschwollen klingt das denn?) zu inspirieren, hier entlang und “Slideshow” klicken.

# Chase Jarvis verlost sein iPhone. Echt jetzt. Bis Dienstag.

~

Videos

# Ein etwas älteres Video von Chase Jarvis, aber dennoch ziehmlich cool.

# Die Jungs von Alexx Henry hatten die Herausforderung ein “bewegtes” Filmposter zu filmen, anstatt zu fotografieren. Schön, da mal zuzuschaun (via).

# Also ich bin ja nicht so der ultimative Basteltyp, aber die Techniker unter Euch werden das hier mögen: Wie man eine Lochkamera selbst baut.

  • Sigma Banner

16 Kommentare

Schreib’ einen Kommentar

  1. Das c´t Sonderheft habe ich auch, der Inhalt gefällt mir im groben und ganzen auch nur das Cover des Heftes ist auch so ganz und gar nicht mein Geschmack.

    Die Bilder von Jahr 1900 sind ja mal echt unglaublich. Sowohl die Motive als auch der Kontrast der Bilder gefällt mir sehr sehr gut.

  2. Danke für die Fruits!
    Wieder super Foto Special, dieses “Titelbild” ko*** mich an! Und dann noch der Text: “Portrait perfekt”. Ne geht bei mir gar Nicht.
    Ansonsten wie immer super zum Aufwachen am Sonntag!
    Danke

  3. In Sachen DNG sehe ich es genauso wie Radeldudel. Wenn ich die DNG-Spezifikation von Adobe richtig verstanden habe, dann ist die Konvertierung aus einem proprietärem RAW-Format in DNG nicht zwangsweise verlustfrei. Das konterkariert dann etwas den Sinn von RAW. Eine Option wäre es eventuell, in DNG umzuwandeln und das Original-RAW in die DNG-Datei einzubetten (wo es dnan auch wieder extrahiert werden kann). Das sieht die DNG-Spezifikation explizit vor, aber dadurch verdoppelt sich natürlich der Speicherbedarf pro Bild.

  4. bri-bra-browserfrüchtchen…hab mir noch was joghurt und müsli in die schale gepackt, schon wird n 2. frühstück draus.

    Den Tuppes vorm Schaufenster raff ich nich, soll die Hand der Puppe über seinem Kopf der Gag sein? – egal.

    Polaroid freut mich! Benutz ich zwar nich, freut mich trotzdem

    Ed Kashis Film ist bewegend

    Ich wusste gar nicht, dass man 1910 schon in Farbe aufnehmen konnte, krass

    Wie kann man denn ne Kamera bewerten, wenn man sie noch nicht mal in den Händen hatte? Ich find die “nice 2 have” ;)

    Schönen Sonntag!

  5. Hey Martin, danke mal wieder für die Früstückslektüre! ;-)

    Aber eine Frage, kann es sein das der Link zum Hannes Video im Geotagging-Abschnitt fehlt?
    HAst du vielleicht sogar jemanden an der Hand der darüber mal ausführlicher Berichten könnte? Denn mich juckt das schon ne ganze Weile meine Touren zu tracken und anschließend die Bilder mit den Koordinaten zu versehen. Was für Möglichkeiten es da gibt in den verschiedenen Preisklassen usw…
    … ist vielleicht ne Anregung für einen Beitrag.

    Schönen Sonntag noch!

    • Hey Tom. Den Link hab ich reingemacht, war ein Vermerk für mich selbst, den ich dann vergessen hatte. Zum Thema GeoTagging gibts bestimmt paar Spezialisten, die muss man nur noch ausfindig machen ;)

  6. also ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bilder von 1910 sind…gerade der Klamottenstil von dem hier passt irgendwie gar nicht in die Zeit. Und dann so eine top Quali?! Soll vielleicht nur nachgestellt sein.

    Danke für das Sonderheft, gleich mal anschauen :)

  7. Das c’t-Sonderheft habe ich auch – für mich war die vierteilige Serie über Fotoverwaltung in Lightroom besonders interessant sowie die Artikel über die Langzeitarchivierung von Digitalfotos. Erkenntnis zu letzterem z.B.: Wer sich mit der Lebensdauer von Raw-Formaten, Bildbearbeitungsprogrammen, Betriebssystemen und Speichermedien nicht herumschlagen will, lässt seine besten Fotos einfach von einem Dienstleister auf Diafilm ausbelichten – Ironie der Digitalisierung: analog hält länger …

  8. # Bitte hier mal auf das Aufnahmedatum schaun. Unglaublich.

    Kann mir kaum vorstellen das dass wahre Daten sind, zu der Zeit gab es zwar die ersten Farbaufnahmen, keine Frage, aber nie in dieser Qualität, die ersten brauchbaren Farbaufnahmen mit der Art von Farbwiedergabe wurden doch erst rund um 1930 gemacht.

    Oder bin ich da falsch informiert?
    vg

  9. Hallo Martin, danke für die Infos. Der Post über die DSLR-Videos: sehr informativ. @t0m: in einem der letzten fotoespresso PDFs (weiß leider nicht mehr genau in welcher Ausgabe) gab´s da mal einen recht ausführlichen Artikel zur Einführung mit weiterführenden Links. LG. chris

  10. Was DNG angeht.. Bei mir stellt sich die Frage gar nicht… meine GX10 macht ausschließlich nur DNG! ;) Thema durch…

    Allerdings finde ich die Frage “warum sollten sie (die Hersteller) mal ein RAW-Format rausschmeißen”.

    Weil sie es können..

    Wenn irgendjemand mal auf den Gedanken kommt, bei einer Neu-Implementierung des Konverters mal nicht die “alten” Formate mitnehmen zu müssen, weil das deutlich Geld spart (z.B. weil man die alten Konvertierungsroutinen mit neu implementieren müsste) werden sie (die Hersteller) es eventuell tun.

    Ich halte es jedenfalls schon für mutig, einem RAW-Format eine Bestandsgarantie von 50 Jahren zuzugestehen.

    Da würde ich mein Heil eher in Projekten wie “dcraw” sehen, die durch Reverse-Engineering die RAW-Dateien aufschlüsseln und in dcraw implementieren… und als OpenSource veröffentlichen. Den Herstellern traue ich nicht von hier bis mittag, was das angeht.

    Was die c’t Sonderhefte angeht: Nicht vorschnell urteilen, zumal nicht über das Titelbild (was nicht das erste mal umstritten ist) oder irgendwelche reisserischen Titel.. die Artikel waren bisher zum Teil jedenfalls durchaus äußerst lesenwert, manche Sachen habe ich in dieser Tiefe und Ausführlichkeit in keinem Buch gefunden. Die c’t Sonderhefte sind bei mir die ganz wenigen Hefte, die auch wirklich aufbewahre, das sagt schon einiges.

  11. Schöne Zusammenstellung.

    Zum Thema DNG habe ich allerdings noch ein paar Ergänzungen die für dich bestimmt interessante sein könnten.

    Es gibt auch einen Open Source DNG Konverter, und zwar von der Bildverwaltungssoftware Digikam. Es läuft sogar unter Windows. ;)
    http://www.digikam.org/drupal/node/373

    Man ist also nicht mehr nur auf Adobe allein angewiesen. Außerdem wir DNG von Open Source Gemeinschaft gut aufgenommen und Akzeptiert, also kann man davon ausgehen dass das Format auch in Zukunft ohne Probleme gelesen und verwendet werden kann, auch wenn Adobe mal das Interesse daran verliert.

    Gruss Mirco

  12. Ct wollte ich mir auch kaufen, aber als ich das Titelbild sah, hab ichs gelassen.
    Aber werde es mir trozdem noch zulegen. Will sowieso noch mehr in Portraits und Peoplefotografie einsteigen.

  13. Blogartikel dazu: Jeder kann die Netzsperre in 30 Sekunden umgehen - Video-Anleitung, Netzsperre, Zensursula, DNS-Server, Ausland, DNS-Filterung, Löschen statt sperren, Stichwort - meinungsguck